Corona-Hilfe praktisch: „Radio machen im Home-Office“

Die Regionalstelle Bürgermedien Düsseldorf  bietet Technikausstattungen für’s Home-Office an

Die aktuelle Lage stellt uns alle vor neue Herausforderungen. Viele Menschen dürfen nicht mehr arbeiten gehen oder müssen dies von zu Hause aus tun. Auch die Bürgermedien/-funkproduktion hat der LockDown an an vielen Stellen im Land zum Stillstand gebracht. Dabei herrscht gerade jetzt mehr Geprächsbedarf denn je und noch dazu ein ausgeprägtes Kommunikationsbedürfnis aufgrund der sozialen Isolation.

Aus diesem Grund ist diese Situation – neben allen Sorgen, die uns derzeit begleiten – auch eine Gelegenheit, gute Ideen und Impulse aufzugreifen, weiter zu denken und Menschen zu unterstützen, auch in dieser Zeit aktiv ihre Meinung zu äußern.

Um den Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen bietet die Regionalstelle Bürgermedien Düsseldorf  eine spezielle Technikausstattung an, die Bürgermedienarbeit auch im Home-Office erlaubt. In der Technikausstattung enthalten ist ein sogenannter Schnittplatz und ein Sprecherplatz.

Der Schnittplatz besteht aus einem leistungfähigen Laptop, sowie der notwendigen Software zum Schneiden und Bearbeiten Ihrer Aufnahmen (Audacity, Trackcaster oder Samplitude). Außerdem ist der Laptop per Teamviewer fernsteuerbar und kann so auch für dezentrale, internetgestütze Lern- und Lehrprozesse genutzt werden. Zusammen mit dem Sprecherplatz wird aus dem Schnittplatz ganz schnell und noch dazu sehr leicht ein eigenes kleines Radiostudio.

Der Sprecherplatz besteht aus einem USB-Mikrofon, dass in der Lage ist, Audioaufnahmen in studioähnlicher Qualität aufzuzeichnen. Darüber hinaus kann es mit dem zusätzlich im Paket enthaltenem Gelenkarm am Tisch montiert werden. Der eingebaute Popschutz sowie die beigefügte Spinne verringern mögliche Störgeräusche durch Tritt- oder sonstigen Übertragungsschall.

Im Zuge der Digitalisierung der Bürgermedienarbeit haben wir außerdem eine Cloud eingerichtet, die vernetztes, ortsunabhängiges Arbeiten ermöglicht, was gerade jetzt eine ideale Möglichkeit bietet, gemeinsam zu produzieren, ohne in eine Einrichtung gehen zu müssen. Über die zur Verfügung stehende Bürgermediencloud werden Produzierende vernetzt und Datenströme automatisiert ausgetauscht.

Weitergehende Informationen zur technischen Ausstattung und den Rahmenbedingungen der Ausleihe erhalten Sie hier: https://regionalstelle-duesseldorf.de/technikservice/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: